* Versand innerhalb von drei Werktagen * sichere Zahlung * 14 Tage Rückgaberecht * Abholung im Museumsshop Kranenburgh möglich am selben Tag *
Zur Wunschliste Wunschzettel

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer

Product image slideshow Items

  • Die Toorop-Dynastie Mieke Rijnders

Die Toorop-Dynastie Mieke Rijnders

€24,50
Inkl. MwSt.

Drei Generationen von Künstlern. In dem meisterhaften Gemälde 'Drei Generationen' malte Charley Toorop sich selbst, ihren verstorbenen Vater, den berühmten Künstler Jan Toorop und ihren Sohn Edgar Fernhout. Niederländisches Buch

Die Bewertung dieses Produkts ist 0 von 5

(0)
  • Das Buch beginnt mit einer interessanten Einführung von Marjan van Heteren über die Bedeutung und Entwicklung von Familienclans in der Malerei. Schöne lockere Sprache macht das Lesen zum Vergnügen. Die Familien Van Mieris, Breugel und Israëls zeigen, dass es immer eine wirtschaftliche Aktivität war, Künstler zu sein, die oft von Generation zu Generation weitergegeben wurde.

    Tochter Charley ist ein ehrgeiziges Kind. Sie erhält Geigenunterricht beim zweiten Geiger des Concertgebouw Orchestra, bis sie überfordert ist. Dann wechselte sie zum Klavier- und Gesangsunterricht, ging zum Unterricht nach Frankfurt und lernte auch die edle Kunst der Poesie. Am Ende stellt sich jedoch heraus, dass sie auch mit dem Zecken- / Malvirus infiziert ist. Von ihrem Vater angeregt und gejagt, entwickelt sie ihren eigenen Stil, genau wie ihr Sohn Eddy es nach ihr tut.

    Die Malerfamilie verbrachte die Ferien in Domburg, wo oft auch Piet Mondrian arbeitete. Mondrian riet Charley später, besonders nach Paris zu fahren. Bei der Eröffnung einer Ausstellung mit Werken von Jan Sluijters, Piet Mondriaan und Cees Spoor lernt Charley Henk Fernhout kennen, den Sohn eines Schiffbauers aus Drenthe, der Jura und Philosophie studierte. Sie war noch nicht 18 Jahre alt.

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
Ihre Bewertung hinzufügen

Das könnte Ihnen auch gefallen